Wann muss ich meine Steuererklärung abgeben – für wen lohnt sich eine Steuererklärung? In diesem Jahr müssen Arbeitnehmer Ihre Steuersachen bis zum 31. Mai erledigen. Es sind also nur noch wenige Tage Zeit, für den Kraftakt, den viele Steuerzahler scheuen. Für wen lohnt sich eine Steuererklärung? „Für die meisten Steuerzahler ist die Abgabe der Steuererklärung bares Geld wert. Der von vielen so genannte „Normalfall“, für den sich eine Steuerklärung nicht lohne, gibt es gar nicht“, sagt Timo Bell, Vorstand der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck.

Wann muss ich meine Steuererklärung abgeben

Wann muss ich meine Steuererklärung abgeben und für wen lohnt sich eine Steuererklärung – Bild: Elnur Amikishiyev – fotolia.com

Wann muss ich meine Steuererklärung abgeben

Wann muss ich meine Steuererklärung abgeben – der § 149 der Abgabenordnung (AO) regelt das:

„Soweit die Steuergesetze nichts anderes bestimmen, sind Steuererklärungen, die sich auf ein Kalenderjahr oder einen gesetzlich bestimmten Zeitpunkt beziehen, spätestens fünf Monate danach abzugeben.“

Wer aber Mitglied eines Lohnsteuerhilfevereins ist oder sich von einem Steuerberater betreuen lässt, der gewinnt Zeit: Dann muss die Steuererklärung 2015 erst spätestens am 31. Dezember 2016 abgegeben werden.

Im Jahr 2017 soll sich der Abgabetermin ändern: Die Abgabefrist wird um zwei Monate auf den 31. Juli verlängert. Eine Änderung, die in dem „Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens“ enthalten ist, das der Bundestag Mitte Mai verabschiedet hat. Allerdings muss der Bundesrat dem Gesetz noch zustimmen.

Was passiert, wenn ich diese Abgabefrist versäume? Üblicherweise gibt es eine Mahnung vom Finanzamt. Wer tatsächlich Steuern nachzahlen muss, für den kann das Finanzamt einen Verspätungszuschlag festlegen. Diese Maßnahme hat ihre Grenzen: Der Verspätungszuschlag darf nicht mehr als 10 Prozent der festgesetzten Steuer betragen, höchstens jedoch 25.000 Euro. Darüber hinaus verlangt das Finanzamt von den Arbeitnehmern, die Steuern nachzahlen müssen, auch noch Zinsen.

„Es kann also heute schon teuer werden, wenn man nicht fristgerecht die Steuererklärung abgibt,“ sagt Timo Bell: Für die Zukunft hat der Bundestag eine weitere „Strafmaßnahme“ beschlossen: den verbindlichen Verspätungszuschlag. 25 Euro pro angefangenem Monat sind zu zahlen, wenn man seine Steuererklärung Monate verspätet abgibt. Auch diese Maßnahme ist im „Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens“ enthalten.

Für wen lohnt sich eine Steuererklärung

Timo Bell nennt nur einige Beispiele:

  • Für Auszubildende: Wer 2015 die Ausbildung abgeschlossen hat und seitdem fest angestellt ist, der sollte unbedingt eine Steuererklärung abgeben. In den allermeisten Fällen kommt es zu einer stattlichen Steuererstattung.
  • Für frisch verheiratete: Partner, die 2015 geheiratet haben und beide im Berufsleben stehen, profitieren in aller Regel vom sogenannten „Splitting“, also davon, dass sie steuerlich zusammen veranlagt werden. Auch hier ist in aller Regel mit einer stattlichen Steuererstattung zu rechnen.
  • Haushaltsnahe Handwerker- und Dienstleistungen: Wer in diesen Bereichen 2015 Auslagen hatte, kann mit einer Steuererstattung rechnen. Beispiele: Sie haben beim „Frühjahrsputz“ einen Gärtner oder/und eine Putzfrau eingesetzt; Sie haben Modernisierungsarbeiten an der Wohnung (Tapetenwechsel) oder an ihrem Haus durchgeführt; Sie haben die defekte Waschmaschine von einem Handwerker reparieren lassen. Wichtig bei diesen Leistungen ist, dass eine Rechnung vorliegt und das Geld per Banküberweisung gezahlt worden ist.

Für wen lohnt sich eine Steuererklärung – „Dies sind nur einige Beispiele, bei denen mit einer Steuererstattung zu rechnen ist“, sagt Timo Bell: „Ein Lohnsteuerhilfeverein oder ein Steuerberater erfragen alle Steuerspar-Optionen. Das kann Software nicht. Und ELSTER, die elektronische Steuererklärung der Finanzverwaltung lässt Steuerzahler hier vollständig alleine. Insofern kann ich nur jedem Steuerzahler raten: Suchen Sie die Unterstützung bei einem Fachmann. Den Mitgliedsbeitrag kann man dann im nächsten Jahr wiederum von der Steuer absetzen.“

Wann muss ich meine Steuererklärung abgeben – Für wen lohnt sich eine Steuererklärung – Lesen Sie mehr in den Steuernews der Lohnsteuerhilfe:

Wie können Ausbildungskosten von der Steuer abgesetzt werden?

Welche Handwerkerkosten sind steuerlich absetzbar?

Was Familiengründer aus steuerlicher Sicht beachten sollten

Abgabefrist Steuererklärung – Verspätungszuschlag Steuererklärung – Das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Wann muss ich meine Steuererklärung abgeben – Für wen lohnt sich eine Steuererklärung ultima modifica: 2017-01-07T02:55:44+00:00 da Redaktion LSTHV