Weihnachten Kinder erfreuen, die nichts haben – Lohnsteuerhilfeverein spendet für die Aktion „Weihnachtskorb 2016“ – Weihnachten ist ein Fest der Freude. „Für manche Menschen aber nicht, das vergessen wir gerne“, sagt Timo Bell: „Zum Beispiel für Kinder oder auch für ältere Menschen, die mit dem Existenzminimum auskommen müssen.“ Deshalb spendete er jetzt 250 Euro an die Aktion „Weihnachtskorb 2016“.

Weihnachten Kinder erfreuen, die nichts haben

Weihnachten Kinder erfreuen die nichts haben: Barbara Kleiner, Aktion „Weihnachtskorb 2016“ und Timo Bell, Vorstand der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V..

„Das, was die Ehrenamtlichen dort machen, hat uns schon sehr bewegt“, sagt der Vorstand der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck.

Der Weihnachtskorb 2016 ist eine Aktion des in Recklinghausen ansässigen gemeinnützigen Vereins „Nachbarschaftshilfe über Grenzen e.V.“

Timo Bell: „Dort wird alles gesammelt, was Weihnachten schön machen kann: Spielzeug für Kinder und sogar haltbare Lebensmittel.“ Kurz vor dem Weihnachtsabend schwärmen dann die Helfer der  Nachbarschaftshilfe aus und bescheren die Menschen.

„Uns hat das so beeindruckt, dass wir für den Weihnachtskorb auch werben wollen. Hoffentlich finden sich noch viele, die für den Weihnachtskorb spenden!“

Die Aktion Weihnachtskorb 2016 ist bei Facebook zu erreichen unter:

Weihnachtskorb2016

Weihnachten Kinder erfreuen die nichts haben – Lohnsteuerhilfeverein spendet ultima modifica: 2017-01-02T21:10:49+00:00 da Redaktion LSTHV